Polyamid

Abkürzung: PA: Polyamide
Dichte 1,04-1,15g/cm³
Abbildung:
.
physikalische Eigenschaften: Polyamid ist ein milchig-weißer, zäh-elastischer Kunststoff, dessen Gebrauchstemperatur bei 80-100ºC liegt.
chemische Eigenschaften
Polyamid ist in Ameisensäure löslich und beständig gegenüber Öl, Benzin, Ester und Ketone. Der Kunststoff ist gegenüber von Säuren unbeständig.

Das Polymer besteht aus langen, unverzweigten Molekülketten.
Brennprobe: Polyamid brennt mit bläulicher Flamme mit gelben Rand. Der Kunststoff zieht Fäden und brennt nach dem Entfernen der Zündquelle weiter.
Verarbeitungsverfahren: Spritzgießen, Extrudieren, Sintern.
Anwendungen: Polyamid dient zur Herstellung von Zahnrädern, Laufrollen, Propellern, Benzinleitungen, Textilien sowie chirurgischen Nahtmaterial.

 

© 2001-2005 [Chempage.de] – Michael Müller – michael.mueller@rwth-aachen.de http://www.chempage.de

Aktuelles | Buchtipps: Chemie | Disclaimer | Impressum | Kontakt | Newsletter | Shop | Startseite